Shin Chan - Die neuen Folgen - Volume 4

Shin Chan - Die neuen Folgen - Volume 4

Originaltitel: SHIN CHAN
Genre: Anime • Komödie
Laufzeit: DVD (144 Min)
Label: Polyband
FSK 12

Shin Chan - Die neuen Folgen - Volume 4   07.08.2019 von LorD Avenger

Die vorerst letzte Volume der neuen Shin Chan-Folgen, die in Deutschland erschienen ist - und natürlich läuft der kleine Satansbraten dafür noch einmal zu Hochtouren auf...

 

Inhalt

 

In den achtzehn rund 8-minütigen Folgen der vierten Volume machen Shin Chan und seine Freunde sich unter anderem Sorgen um ihren Freund Masao, der krank Zuhause bleibt und den Kindergarten aussetzt. Mit ausgefallenen Ideen, bei denen natürlich einiges schiefläuft, wollen sie im Genesungswünsche zukommen lassen - nicht ahnend, dass Masao den Kranken nur spielt. Wieder vereint stolpert die Gruppe auf dem Spielplatz über ein seltsames Blatt Papier, dessen vorgegebene Linien man mit seinem Namen beschriften kann. Kaum erledigt ertönt eine unheimliche, tiefe Stimme und ein Roter Pfad zieht sich über die Linien bis nach unten, wo zum Namen noch ein Schicksal auftaucht - wie das Fallen in eine Grube. Doch die neugierigen Kinder lassen nicht locker und letztlich geht es sogar um Leben und Tod.

 

Wieder Zuhause wird Shin Chan von einer Fernsehserie dazu inspiriert seinen Hund Shiro zum Polizeihund auszubilden, dessen Spürsinn sich als perfekter Finder für verlorene Socken entpuppt. Währenddessen will sein Vater den Umstand ausnutzen, dass er ausnahmsweise eher Zuhause ist und seine Frau erschrecken - nur das perfekte Versteck dafür fehlt noch. Die hingegen versucht sich wieder einmal an einem neuen Fitness- und Abnehmprogramm, für das der ideale Starttermin grundsätzlich der nächste Tag ist. Zurück im Kindergarten kämpft ausgerechnet der vorbildliche Kazama mit seinen Blähungen, findet aber bei aller Mühe keinen einsamen Ort, um sich zu erleichtern. Shin Chans Verehrerin Ai hat ein völlig anderes Problem - sie möchte mehr so sein wie Shin Chans große erwachsene Liebe Nanako und übernimmt ihre Frisur - nur um festzustellen, dass sie ihr überhaupt nicht steht. Mit etwas Hilfe versucht sie nun alles, um das Missgeschick zu verstecken.

 

Während einer Live-Übertragung in der Stadt zeigt sich später die ganze Familie von ihrer besten Seite und ruiniert die Karriere einer ambitionierten Reporterin, während Shin-Chan die Date-Versuche seiner Lehrerin auf einer Eislauffläche vereitelt. Wie schwer es ist auf ihn und seine kleine Schwester aufzupassen, merkt ihr Vater erst, als er einen Tag lang die Rolle des Hausmanns übernehmen muss - ähnlich schwer ist es für die Kindergartenkinder aufmerksam Nenes Klavierspiel zu lauschen, die von einer professionellen Vorführung zu ihrem eigenen kleinen Konzert inspiriert wurde. Auch einen sportlichen Wettkampf unter den Kinder gibt es in dieser Volume - im tiefen Winter messen die Knirpse sich im Schneeballwerfen.

 

Bildergalerie von Shin Chan - Die neuen Folgen - Volume 4 (7 Bilder)

Details der DVD

 

Erneut keine technischen Überraschungen - die farbkräftigen Animationen verlieren nicht an Qualität, die deutschen Sprecher ändern sich nicht und dasselbe gilt leider auch für das furchtbare Intro zu Beginn der DVD. Ohne wirklichen Bezug zu den enthaltenen Folgen macht das Cover-Design eine gute Figur und passt an die vorangegangenen Volumes gereiht wunderbar.

 

Bilder © polyband Medien GmbH


Das Fazit von: LorD Avenger

 LorD Avenger

Ein wenig wehmütig sah ich die letzte Folge zu Ende gehen, die derzeit für den deutschen Heimkinomarkt in Aussicht ist. Gerne darf die Serie auch bei uns weitergeführt werden, denn die neuen Folgen von Shin Chan haben ihr locker-lustiges Niveau über vier Volumes und über zusammengenommen 500 Minuten absolut zufriedenstellend gehalten und es war immer wieder ein kurzweiliges Vergnügen in die Mikro-Abenteuer des Satansbratens einzutauchen. Die kreativen aber gleichzeitig auch ausgefallenen Alltagssituationen mit den verschiedenen Charakteren sind für den Zuschauer greifbar und dass der kleine Frechdachs eigentlich nur fünf Jahre alt ist stellt dadurch gar keine große Barriere mehr dar - auch für erwachsene Zuschauer nicht. Shin Chan, mein alter Kindheitsfreund, es war mir wieder einmal eine ausgesprochene Ehre.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen