American Horror Story - Staffel 8: Apocalypse

American Horror Story - Staffel 8: Apocalypse

Originaltitel: AHS Apocalypse
Genre: Horror-Serie
Regie: Ryan Murphy
Hauptdarsteller: Sarah Paulson
Laufzeit: DVD (ca. 480 Min) • BD (ca. 480 Min)
Label: Fox Deutschland
FSK 18

American Horror Story - Staffel 8: Apocalypse   26.09.2019 von Panikmike

Eine der mittlerweile bekanntesten und erfolgreichsten Serien neben The Walking Dead und Game Of Thrones geht in die achte Runde. Die aktuelle Staffel von American Horror Story heißt Apocalypse und erschien nun von Fox auf DVD und Blu-ray…

 

Inhalt

 

In naher Zukunft gibt es die Welt, wie wir sie kennen, nicht mehr. Eine nukleare Katastrophe hat die Erde nahezu ganz zerstört, nur wenige Personen sind unbeschadet davongekommen. Diese haben nun die ehrenvolle Aufgabe zu überleben, um den Fortbestand der Menschheit zu sichern.

 

Eine Organisation genannt „Die Kooperative“ versucht alle noch lebenden Menschen einzusammeln, da diese ein besonderes Erbgut in sich haben. Auf der Erde gibt es verschiedene Standorte und einer davon ist Außenposten 3, welcher von Ms. Venable (Sarah Paulson) und ihrer Gehilfin Ms. Mead (Kathy Bates) geleitet wird. Beide kümmern sich um die Überlebenden, wie zum Beispiel der Frisör Mr. Gallant (Evan Peters), die verwöhnte Zimtzicke Coco St. Pierre Vanderbilt (Leslie Grossmann) und ihre Assistentin Mallory (Billie Lourd). Das Leben im Untergrund ist hart, doch durch die strengen Regeln ist das Überleben gesichert.

 

Nach 18 Monaten werden die Ressourcen aber knapp und plötzlich bekommen die Bewohner von Außenposten 3 Besuch. Michael Langdon (Cody Fern) ist ebenso von der Kooperative und hat nur eine Aufgabe: jede Person zu verhören und zu entscheiden, ob sie im heiligen Ort Zuflucht finden dürfen oder nicht…

 

Die Geschichte von der achten Staffel hört sich relativ einfach und langweilig an, ist sie aber nicht. Zwar dauert die Einführung der Charaktere und auch der Orte dieses Mal ein wenig länger, dafür wird es ab der Mitte der Staffel sehr interessant. Fans werden sich besonders über die vielen Querverbindungen zu den anderen Staffeln freuen, denn wer sich im AHS-Universum auskennt, wird viele Orte, Personen und auch Geschichten wiedererkennen. Diese wurden aber nicht einfach nur aufgewärmt, sondern gekonnt in Apocalypse eingebaut. Das Experiment ist gelungen, die verschiedenen Verknüpfungen haben alle Hand und Fuß.

 

Die Staffel hat viele Momente, die man sich im Vorhinein nicht denken kann und ein OHHHH und AHHHH wird zu den Zuschauern transportiert. Wichtig hierbei ist allerdings auch der Punkt, dass man dazu ein Wissen von Staffel 1-3 haben muss, da man sonst nicht alles versteht. Ist dies der Fall, dann gibt es eine sehr gute Staffel, die besser als Roanoke und auch einen Ticken besser als Cult ist. Der Schluss ist dann allerdings wieder sehr seltsam, an dieser Stelle werde ich aber nicht spoilern. Seht selbst, doch lasst Euch auf alle Fälle die achte Staffel vom Ende nicht versauen!

 

Details zur Blu-ray

 

Wie schon gewohnt gibt es auch hier in der achten Staffel ein grandios scharfes und detailreiches Bild, welches wie bei den Vorgängern vorzuweisen ist. Einzig und allein in manchen Szenen kommt es zu einem Clouding, was aber nicht weiter stört. Die Farben sind dabei natürlich, der Schwarzwert perfekt und auch ein Bildrauschen gibt es kaum. Der Ton ist in drei Sprachen vorhanden, die englische und deutsche Tonspur sind hierbei in DTS-HD MA 5.1. Die Blu-ray wird in einem Schuber ausgeliefert, die Discs befinden sich in einer normalen 3er-Hülle. An Extras gibt es leider gar nicht, ich hoffe inständig, dass irgendwann mal in Zukunft seitens FX und Fox Making Ofs oder so etwas auf den Discs zu finden sind.

 

Bildergalerie von American Horror Story - Staffel 8: Apocalypse (10 Bilder)

Episodenguide

 

  • Folge 01 – Das Ende
  • Folge 02 – Der Morgen danach
  • Folge 03 – Die verbotene Frucht
  • Folge 04 – Könnte es… Satan sein?
  • Folge 05 – Der Wunderknabe
  • Folge 06 – Wie alles begann
  • Folge 07 – Verräter
  • Folge 08 – Zwischenhalt
  • Folge 09 – Feuer und Herrschaft
  • Folge 10 – Apocalypse… then

 

Bilder © 2019 Twentieth Century Fox Home Entertainment


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

 

Anfangs war ich überhaupt nicht überzeugt, aber in etwa bei der Hälfte wird die Staffel sehr interessant und bleibt bis zum Ende hin sehr spannend. Das gelungene Crossover zu den anderen Staffeln ist sehr gut gemacht und macht Lust auf mehr, an dieser Stelle kann nur gehofft werden, dass die Macher es in weiteren Staffeln ähnlich machen. Wer sich von den ersten Folgen nicht leiten lässt, bekommt zum Ende hin eine würdige Staffel präsentiert, welche den ersten in nichts nachsteht. Von mir gibt es für American Horror Story Apocalypse 8 von 10 Punkte!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen