Sindbads gefährliche Abenteuer

Sindbads gefährliche Abenteuer

Originaltitel: The Golden Voyage of Sinbad
Genre: Abenteuer • Fantasy
Regie: Gordon Hessler
Hauptdarsteller: John Phillip Law • Caroline Munro
Laufzeit: BD (105 Min)
Label: Koch Films / Explosive Media
FSK 12

Sindbads gefährliche Abenteuer   17.08.2019 von MarS

Mit Sindbads gefährliche Abenteuer veröffentlichte Koch Films auch den dritten Film des beliebten Seefahrers innerhalb der "Ray Harryhausen Effects Collection". Auch die Sofahelden waren wieder mit an Bord...

 

Hier noch einmal alle bislang von uns rezensierten Blu-rays der "Ray Harryhausen Effects Collection" von Koch Films:

 

Sindbad und das Auge des Tigers

Jule Verne´s - Die geheimnisvolle Insel

Die erste Fahrt zum Mond

Die 3 Welten des Gulliver

Sindbads 7. Reise

 

Inhalt

 

Auf dem Weg in das Königreich Marabia fällt Kapitän Sindbad ein geheimnisvolles Schmuckstück in die Hände, welches sich schon bald als Teil eines Amuletts entpuppt, das den Weg zur mystischen Insel Lemuria weisen soll. Dort befindet sich der "Brunnen des Schicksals", der unermessliche Macht verspricht, weshalb auch der dunkle Magier Koura den Schatz für sich beansprucht. Um Marabia zu beschützen und Koura von seinem Vorhaben abzuhalten, das Land zu versklaven, macht sich Sindbad gemeinsam mit dem durch ein Feuer entstellten Großwesir auf den beschwerlichen Weg nach Lemuria. Doch Koura ist ihnen bereits dich auf den Fersen und setzt seine dunkle Magie ein, um die Abenteurer aufzuhalten. Die größten Gefahren lauern allerdings auf Lemuria selbst...

 

Entstanden im Jahr 1973 ist Sindbads gefährliche Abenteuer der wohl zeitloseste Abenteuerfilm aus der "Ray Harryhausen Effects Collection". Dies liegt jedoch nicht nur an den erneut hervorragenden Stop-Motion Effekten des Großmeisters, die mit ihrer sehr düsteren Aufmachung und beeindruckenden Präsenz mühelos im Gedächtnis bleiben, ja sogar regelrecht beängstigend wirken, sondern auch an der toll erzählten Geschichte, die sich selbst vor modernen Abenteuerfilmen nicht zu verstecken braucht. Hier gilt es Rätsel zu lösen, Fallen und Monster zu überwinden und mystische Artefakte zu entdecken, ganz so, wie man es von einem Genrefilm auch heute noch erwartet. Es reihen sich nahtlos spannende, actionreiche und faszinierende Momente aneinander, und die rastlose sowie stets ereignisreiche Inszenierung tut dabei ihr übriges, um die Zeit wie im Fluge vergehen zu lassen und trotz überholter Effekttechnik einfach großartig zu unterhalten. Sindbads gefährliche Abenteuer überzeugt neben aller Spannung und düsteren Dramatik aber auch durch eine gute Prise Humor, die sich überwiegend über einen tollpatschigen Sidekick bemerkbar macht, was für die Zeit der Entstehung eher ungewöhnlich und damit seiner Zeit spürbar voraus war. Weniger voraus sind da zwar das für die damalige Zeit übliche Frauenbild sowie etwas zu hochtrabende beziehungsweise platte Sprüche bei den Dialogen, letztendlich unterstreicht der Film damit aber sehr sympathisch seinen Charme, ohne dadurch übertrieben altmodisch zu erscheinen.

 

Bildergalerie von Sindbads gefährliche Abenteuer (7 Bilder)

Details der Blu-ray

 

Qualitativ ist die Blu-ray von Sindbads gefährliche Abenteuer vergleichbar mit dem dritten Abenteuer des Seefahrers, Sindbad und das Auge des Tigers. Während das Bild überwiegend hervorragend aussieht und viele Tageslichtszenen sowie Closeups gestochen scharf und detailreich aussehen, werden diese Momente leider auch immer wieder von schwammigen, unscharfen und sehr verrauschten Szenen kontrastiert. Verunreinigungen und kleinere Macken sind zwar ebenfalls durchwegs zu sehen, fallen aber nur in wenigen Ausnahmefällen wirklich negativ ins Auge. Insgesamt eine wirklich ansehnliche Veröffentlichung, die jedoch immer noch Luft nach oben hat. Die Tonspur liegt in einer PCM 2.0 Abmischung vor und erweist sich als klar und sauber. Dialoge und Effekte sind stets verständlich und gut ortbar, wenn auch selbstredend auf den vorderen Boxenbereich beschränkt und frei von Dynamik.

 

 

Bilder © Koch Films / Explosive Media


Das Fazit von: MarS

MarS

Für mich persönlich ist Sindbads gefährliche Abenteuer der beste Abenteuerfilm, bei dem Ray Harryhausen sein Können unter Beweis stellen durfte. Großartige Effekte, eine toll erzählte Geschichte sowie ein stimmiger Mix aus Action, Fantasy, Spannung und Humor machen den 1973 entstandenen Film zu einem zeitlosen Werk, das mühelos auch in der heutigen Zeit noch Groß und Klein zu begeistern weiß. Die stellenweise sehr düstere Atmosphäre sowie die ungewohnt angsteinflößenden Monster bleiben auf jeden Fall im Gedächtnis und rufen direkt Erinnerungen an schlaflose Nächte in der Kindheit zurück. Sindbads gefährliche Abenteuer steckt dank seiner gelungenen Inszenierung so manche moderne Produktion noch immer in den Schatten und ist nun auch in ansprechender Qualität auf Blu-ray zu haben.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen