Unit 42 - Staffel 1

Unit 42 - Staffel 1

Originaltitel: Unité 42
Genre: Krimi • Thriller • Drama
Hauptdarsteller: Patrick Ridremont • Constance Gay
Laufzeit: DVD (520 Min) • BD (546 Min)
Label: justbridge entertainment
FSK 16

Unit 42 - Staffel 1   13.08.2019 von MarS

Cyberkriminalität ist in der heutigen Zeit immer stärker auf dem Vormarsch. Kein Wunder also, dass diese Thematik auch ihren Weg in die Film- und Serienlandschaft findet. Die belgische Crimeserie Unit 42 beschäftigt sich nun in insgesamt 10 Episoden mit eben dieser anonymen Welt des Verbrechens...

 

Inhalt

 

Die Unit 42 im Untergeschoss der Brüsseler Polizeistation ist zuständig für landesweite Fälle von Cyberkriminalität. Das eingeschworene Team um die ehemalige Hackerin Billie bekommt durch Sam eine neue Leitung, doch der erst kürzlich vom Morddezernat versetzte Ermittler ist noch ein absoluter Neuling auf diesem Gebiet. Auch wenn dadurch zwei Welten aufeinanderprallen, müssen alle Mitglieder der Unit 42 an einem Strang ziehen und voneinander lernen, um die anonymen Täter erfolgreich verfolgen zu können. Das gestaltet sich jedoch schwierig, denn Sam hat auch zuhause alle Hände voll zu tun und Billie verfolgt aus dem Hintergrund ganz eigene Ziele...

 

Phishing, Hackerangriffe, Cybermobbing, das Darknet...Cyberkriminalität ist ein riesiges Themengebiet und eignet sich auf Grund seiner Aktualität selbstverständlich hervorragend für eine Crimeserie. Allerdings muss man gestehen, dass Unit 42 zwar auf moderne Grundlagen aufbaut, dabei aber nur wenig modern inszeniert wurde. Hier dient die Cyberkriminalität vor allem dazu, eine eigentlich standardmäßig erzählte Krimiserie ein wenig aufzupeppen. Das sorgt zwar grundsätzlich dafür, dass man sich als Zuschauer immer wieder Gedanken über seinen eigenen digitalen Fußabdruck macht, bei genauer Betrachtung wird das volle Potential dieses Themenkomplexes jedoch nie wirklich ausgereizt. Dies liegt vor allem daran, dass auftauchende Probleme viel zu schnell gelöst werden können, und auch die Fälle teilweise recht flott abgehandelt und aufgeklärt werden. Die meisten der behandelten Fälle haben durchaus das Potential, einen kompletten Film oder gar mehrere Folgen zu füllen, werden aber dennoch innerhalb einer einzelnen Episode beendet, was die Inszenierung streckenweise etwas zu hektisch gestaltet und dabei wichtige Punkte der Ermittlungen außer Acht gelassen werden. Unterdessen versucht Unit 42 durch diverse Nebenhandlungen und Verstrickungen mit den beteiligten Charakteren, den Figuren mehr Tiefe zu verleihen. Dies funktioniert auch recht gut, wirkt letztendlich aber etwas zu bemüht und aufgesetzt. Wenn beispielsweise der Einheitsleiter Sam im Privatleben mit seinen Kindern überfordert ist, die Hackerin Billie jedes Problem im Handumdrehen lösen kann, eigentlich persönliche Ziele verfolgt und damit wie eine Sparversion von Lisbeth Salander aus der Millenium-Reihe wirkt oder ein zunächst unscheinbarer Ermittler plötzlich von seiner Vergangenheit eingeholt wird, dann ist das zwar unterhaltsam, letztendlich aber nichts wirklich Neues. Spannend und faszinierend ist das Ganze am Ende aber trotzdem, und die Verbindung zwischen modernster Technik und klassischer Polizeiarbeit weiß durchaus zu gefallen, weshalb sich Unit 42 dann doch vom üblichen Genrebrei abhebt.

 

Details der Blu-ray

 

Insgesamt präsentiert sich das Bild der Blu-ray auf ordentlichem HD-Niveau, hat aber auch noch Luft nach oben. Während die entsättigte und kühle Farbgebung gut zur Atmosphäre passt und das Bild grundsätzlich sehr scharf und detailreich ausfällt, gibt es auch immer wieder unscharfe Einstellungen zu beobachten. Auf den Gesichtern zeichnet sich in Closeups häufig Banding ab, dunkle Bildbereiche wirken stellenweise etwas unruhig. Die Tonspur liegt lediglich in einer Dolby Digital 2.0 Abmischung vor und lässt dadurch Dynamik und Räumlichkeit vermissen. Eine klare und saubere Abmischung im vorderen Boxenbereich sorgt aber dennoch für eine gute Dialogverständlichkeit und angenehme Soundkulisse, da ohnehin nur wenig Potential für weitläufige Effekte gegeben ist. 

 

Bildergalerie von Unit 42 - Staffel 1 (5 Bilder)

Episodenguide

 

  • Episode 01 - Von Angesicht zu Angesicht
  • Episode 02 - Blinder Gehorsam
  • Episode 03 - Avatar
  • Episode 04 - Blut und Tugend
  • Episode 05 - Lebendige Erinnerung
  • Episode 06 - Wahltag
  • Episode 07 - Verbunden
  • Episode 08 - Auge um Auge
  • Episode 09 - Standby
  • Episode 10 - Reboot

 

 

Bilder © justbridge entertainment GmbH


Das Fazit von: MarS

MarS

Unit 42 ist eine klassische Krimiserie mit modernem Pepp. Letzterer dürfte vor allem auf das ältere Publikum ausgerichtet sein, da selbst die simpelsten IT-Begriffe erklärt werden und sogar die Hommage an Douglas Adams´ Per Anhalter durch die Galaxis einer Erwähnung bedarf. Insgesamt ist das Ganze durchaus interessant und sorgt dafür, dass man sich als Zuschauer Gedanken über das eigene Onlineverhalten macht. Auch wenn Unit 42 sein Potential nicht ganz umzusetzen weiß, ist die Serie den deutschen Genrekollegen damit ganz klar voraus und für Krimifans auf jeden Fall sehenswert. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen